.

bAUfORTsCHRITT

jANUAR_2014

am 18. januar erzählt anke einer freundin, dass wir ja nun doch vielleicht ein haus kaufen wollen aber im internetz wäre alles so teuer ... "warum kauft ihr nicht das haus von frau wuschelmann?" sagt die. einen tag später gucken wir uns die bude an, sind uns mit dem preis einig und suchen uns in den nächsten tagen ne finanzierung. am 28. januar dürfen wir die hütte vermessen und außen bilder machen.

mAI_2014

am 11.mai sind wir bei frau wuschelmann zum cafeklatsch und machen noch ein paar außenfotos. die finanzierung ist gelutscht und wir haben auch schon einen plan für innen.

20.aUGUST_2014

der große tag ist da. am 18.august bekommen wir den schlüssel und sind überwältigt, unser haus. natürlich kommen gleich viele leute und so wirds halt die erste hausparty. in den nächsten tagen fangen wir an, die bude auseinander zu reißen.

24.aUGUST_2014

alle mit ahnung von sowas haben gesagt, wenn du ein altes haus umbaust, wird alles immer mehr und immer teurer und immer komplizierter. jaja haben wir gedacht, was soll da schon kommen. die bude ist trocken und wir haben ja einen plan.

sie haben alle recht. es wird komplizierter, teurer und es dauert.
der erste dezember als umzugstag rutscht auch langsam vom tisch.

7.sEPTEMBER_2014

ja das triffts. wand weg, friedhofsgemüse raus, heizungen weg, küche raus, putz ab. da ist auch kinderarbeit kein tabu mehr.

20.sEPTEMBER_2014

der putz ist langsam überall ab und andere steinhaufen sind erzeugt und der container ist voll. es wird nicht der letzte sein.

ein fundament damit ne wand weg kann und die frau lacht immer noch. das ist unerschütterliche zuversicht oder ahnungslosigkeit. ich hab keine ahnung.

21.sEPTEMBER_2014

das erste kleine fest. der platz reicht. es wird nicht das letzte gewesen sein.

29.sEPTEMBER_2014

das kind hat sich eine rote kastanie gewünscht und eine bekommen.

ich hab ne banane bekommen und wir haben den zweiten container bekommen. wenn man mal von dem haus absieht, ist es richtig schön dort.

8.oKTOBER_2014

so, wir haben alles kaputt gemacht und jetzt kommen fachleute und machen es wieder ganz. die frau und die tochter helfen wo sie können.

der mann macht währenddessen fotos von sich selbst.

18.oKTOBER_2014

immer noch so viel dreck. wir haben gut 20m³ mauer estrich und sand aus der bude geräumt. jetzt reichts langsam. der träger ist aber drinn und man sieht, wo einst die türen sein werden. brauch jemand ne badewanne oder ne küche oder steine?

2.nOVEMBER_2014

ich kann das licht sehen. ES GEHT VORAN!

9.nOVEMBER_2014

Im Kinderzimmer sind wir jetzt auf 1m unter Niveau und haben wahrscheinlich Reste der chinesischen Mauer gefunden. Die hatten auch schon Plasterohre.
Außerdem haben wir mit allen möglichen Fahrzeugen die Festigkeit des Fußbodens geprüft.

10.dEZEMBER_2014

Fenster sind drinne!
Wasser- und Heizungsleitungen liegen!
Die Putzer sind amWerke!
Strom hammwa auch!
Fenster sind noch nicht geputzt!!!

19.dEZEMBER_2014

dat Grobe is jetzt fertig.

20.jANUAR_2015

In vier Tagen ist Umzug. Die Frau sagt, dass dann ne Küche schön wäre.

24.jANUAR_2015

Wir ziehen uns um.

Wolfgang, Paul, Jens, Antje, Stefan, Jule, Uta, Reiner, Jochen, Dominik, Jana, Holger, Marion, Steppi, Sven, Uta, Frank, Udo und Phil helfen. DAAAANKESCHÖÖÖÖÖÖN!!!!

25.jANUAR_2015

Der erste Tag im eigenen Haus, ganz schön schön.

08.mÄRZ_2015

Die Mädels stecken so Krümel und Knollen in die Erde und hoffen auf blühende Landschaften. Ich weiß nicht ob sowas funktionieren kann.

Ich will und kann aber solange nicht warten und mach mir ne Flasche Mate auf.

04.jUNI_2015

Kaum haben wir angefangen zu wohnen, kommt der Anbau dran. Auch hier ist es so, dass alles natürlich aufwendiger, teurer und stressiger ist als gedacht.